D.I.D-Ketten | Die NEUE GENERATION

Entstanden aus jahrelanger Erfahrung in der Moto-GP. Entwicklung auf den anspruchvollsten Rennstrecken der Welt.

Die neue DID X -RING-Serie wurde für höchste Rigidität ( 7 -10 % höher als die Vorgänger-Modelle ) entwickelt.

D.I.D NEW PRO-STREET SERIES -> 428VX, 520VX2, 525VX & 530VX

  • erhältlich in gold ( G & B) oder black ( stahlfarben)

  • offen mit Clipschloss, Hohlnietschloss, Vollnietschloss oder geschlossen


2012: DID hat die bisher bekannte Professional O-Ring V-Serie und unsere meistverkaufte Premium X-Ring ® VM-Serie in New Pro-Street X- Ring ® VX Serie verschmolzen.

Angetrieben von den schweren Anforderungen der heutigen Top-Superbike-WM ist DID stolz, diese neue Hochleistungs-VX Serie vorstellen zu können. Bei der Entwicklung dieser neuen D.I.D. Serie ist speziell auf die Verbesserung der "Steifigkeit" (Rigidität) hingearbeitet worden. Traditionell wurde die "Zugfestigkeit" als einziges Vergleichsmaß verwendet worden, um die gesamte Stärke einer Kette anzugeben. Aber Zugfestigkeit allein ist nur ein Laborwert; die statische Messung einer Kette bis zum Bruch.
Auf der anderen Seite ist aber die Rigidität (Rigidity), die Fähigkeit einer Kette auf Kräfte zu reagieren und diese ohne Verformung aufzunehmen, die in des Fahrers realen Welt auftreten und nicht nur im Labor (Zugfestigkeit), ein wichtige und in puncto Haltbarkeit entscheidende Größe.
Erhöhte Rigidität bedeutet bessere Kraftübertragung vom Motor auf den Boden und einen größeren Widerstand gegen Dehnung unter Last. Daraus ergibt sich eine reibungslose Abwicklung und schnellere Reaktionszeit am Hinterrad.

Um die Leistung zu maximieren, testete DID bei Motorrad-Rennen (Moto-GP) das bewährte X- Ring ® Design mit sehr großem Erfolg. Ziel war es, den Leistungsverlust durch Reibung zu minimieren und durch höhere die Steifigkeit der Kette schnellere Reaktionszeiten zu erbringen.

Insgesamt verbesserte sich die Leistung, die den Anforderungen heutiger High-Performance-Maschinen gerecht werden muß.

Die VX -Serie erfüllt die neue ultimative Performance und Haltbarkeit nun zu einem neuen O-Ring Kettenpreis.

VX Series Ketten sind in 428VX , 520VX2 , 525VX und 530VX Größen erhältlich.

DID New Pro-Street X- Ring ® VX Series Ketten sind perfekt für Ihren Dual-Sport, Sport-Bike oder Sport-Tourer .



SUPER-STREET SERIES -> 520ZVM-X & 525ZVM-X & 530ZVM -X


erhältlich in gold (G & G) und chromsilber (S & S) oder black (stahlfarben) - offen mit Nietschloss oder geschlossen

D.I.D's patentierter X- Ring ® ist ein eingetragenes Warenzeichen der DID Daido Kogyo Co. ,Ltd , Japan.

DID-Ingenieure verbessern kontinuierlich das Ketten-Design, um die enormen Motorleistungen der heutigen Hochleistungs-Motorräder aufzunehmen und an das Hinterrad weiterzugeben. Die DID ZVM-X Super Street Series X-Ring-Ketten ® wurden für eine bessere Kraftübertragung vom Motor auf den Asphalt, größere Widerstandsfähigkeit gegen Dehnung unter Last und insgesamt für verbesserte Leistung durch weniger Reibungsverlust, die den Anforderungen unserer heutigen High-PowerBikes gerecht werden.

Die Konstruktion des X-Ringes reduziert die Reibung um 1,5 bis 2-mal im Vergleich zu einer O-Ring-Kette, da sich der X-Ring im Betrieb in sich dreht, anstatt wie beim O-Ring nur zusammengequetscht wird. Der Drehvorgang des patentierten X-Ringes sorgt so für bis zu 2 x längerer VERSCHLEISSFESTIGKEIT (im Vergleich zu normalen O- Ring).

Der Leistungsverlust sinkt auf 50 % gegenüber einer O-Ring-Kette.

SUPERCROSS & MOTOCROSS RACING ( 420NZ3, 428NZ, 520DZ2, 520ERT2, 520VT2, 520MX )
D.I.D's EXCLUSIVE RACING Ketten ( ER-Serie -> 415ER, 415ERZ 520ERS2, 520ERV3, 520MX )
ENDURO & ATV RACING ( 520ERV3, 520VT2, 520ATV, 520VX2 )

Das exklusive SDH-Härtungsverfahren der 520ERT2, 520MX , 520DZ2 und der NZ Serie ist das Geheimnis hinter der überlegenen Leistung dieser Ketten, für die selbst schlammige Bedingungen kein Problem darstellen.


z.B. folgende Fahrer setzen auf die überlegene Technik von DID:

JORGE LORENZO Yamaha Factory Racing

RYAN VILLOPOTO Monster Energy  Kawasaki

NICKY  HAYDEN Ducati Team

BEN  SPIES Yamaha


Yamaha Factory Racing

VALENTINO ROSSI Ducati Team

RYAN DUNGEY Red Bull KTM Team

BRETT METCALFE Yoshimura Suzuki Racing

BRYAN COOK FRE/KTM ATV GNCC Team

JAMES STEWART
JGRMX Toyota Yamaha

KEVIN WINDHAM Geico Powersports Honda

KYLE CHISHOLM Jeff Ward Racing

CRUTCHLOW Monster Yamaha Tech 3

DUCATI TEAM Andrea Dovizioso

Monster YAMAHA Tech3 Bradley Smith

Thai Honda Gresini Moto2 Ratthapark Wilairot

Team TechnoMAG CIP Alan Techer/Fuji

Team TechnoMAG CIP Juanfran Guevara

Red bull KTM Ryan Dungey

Two Two Motorsports Chad ReedTwo